Erschließungskonzept

Wie sollen die neuen Bewohner künftig zu ihren Wohnungen gelangen? Welche Wege führen zum Weilenberger Hof III? Dies stellt eine der Schlüsselfragen des Bebauungskonzepts dar.

Die Planungen des Büros m-quadrat sehen vor, die bestehenden Wegebeziehungen zu erhalten. Die Anbindung des Gebiets soll über die Stauferlandstraße erfolgen ausgehend vom Wohngebiet Weilenberger Hof II mit Anschluss an die Sparwiesen Straße.

Der Gesamtquerschnitt der Erschließungsstraße soll 12,80 m mit beidseitigem Gehweg und Parkierungsstreifen betragen. Innerhalb des Wohngebiets sind klar formulierte Straßenhierarchien geplant mit schmaleren, gemischt genutzen Verkehrsflächen für PKW, Radfahrer und Fußgänger sowie zentralen Quartiersplätzen.

 

Prüfung zusätzliche Zufahrten

Dass der Gesamtverkehr vom und zum Wohngebiet künftig über die Stauferlandstraße fahren soll, stieß insbesondere bei den betroffenen Anliegern auf starke Kritik. Diese forderten im Rahmen einer "Bürgerinitiative Stauferlandstraße" eine zusätzliche Zufahrt zum Baugebiet Weilenberger Hof III.

Die Stadt Uhingen ließ daraufhin mehrere Alternativlösungen prüfen.

Jede Alternative weist den Vorteil auf, dass die Anlieger der Stauferlandstraße entlastet werden (Ausnahme: z.T. Variante 4). Nichtsdestotrotz würde deren Umsetzung jeweils unterschiedliche Nachteile mit sich bringen.

Alle aufgeführten Alternativrouten wirken sich negativ auf die Naherholung aus. Darüber hinaus führen Variante 1 bis 3 zu verstärkten Verkehrsbelastungen für andere Anlieger (u.a. Grünenbergstraße, Eulenhofweg, Filsecker Straße, Kirchstraße). Eine Erschließung über den Eulenhof würde hohe Kosten für einen Brücken(aus)bau nach sich ziehen. Auch ist aufgrund des Biotops am Tobelbach ein Ausbau aus umweltrechtlichen Gründen sehr fraglich.

Die Anbindungsmöglichkeiten über die Sparwiesen Straße bzw. Filsecker Straße weisen ein starkes Straßengefälle auf und wären aufgrund der Länge und des notwendigen Grunderwerbs ebenfalls mit hohen Kosten verbunden. Die Erschließungsvariante 4 über den Charlottenhof würde widerum die Verkehrsbelastung für einen Teil der Anlieger in der Stauferlandstraße eher erhöhen als vermindern.

Anmerkung: Eine Auflistung der Vor- und Nachteile zu jeder Variante findet sich auf den entsprechenden Unterseiten.

 

Verkehrszählung

Um die zusätzliche Verkehrsbelastung der Anwohner abschätzen zu können und die Notwendigkeit einer zusätzlichen Erschließung zu prüfen wurde im Auftrag der Stadt Uhingen vo Ingenieurbüro Klinger und Partner eine Verkehrsuntersuchung durchgeführt. Hier galt es, die derzeitige Verkehrsmenge im Gebiet Weilenberger Hof I/II zu erfassen und eine Verkehrsprognose für das Gebiet Weilenberger Hof III zu erstellen. Auch eine schalltechnische Untersuchung der Stauferlandstraße (Ist-Zustand und Progornose) fanden in diesem Zusammenhang statt.

Folgende Prognosen wurden ermittelt:

  • Insgesamt werden pro Tag 1.230 Kfz durch die Stauferlandstraße fahren (derzeit: 470 Kfz/24h). 
  • In den Spitzenstunden werden zusätzlich 90Kfz/h mehr durch die Stauferlandstraße fahren
  • Die prognostizierte Lärmbelastung liegt unter dem Grenzbereich

 

Informationen und weiterführende Links

Portlets können nun hier hinzugefügt werden! (Dieser Schriftzug verschwindet in der mobilen Ansicht)

Aktuelles

Die Fragen der Uhingerinnen und Uhinger aus der Fragebox im Rahmen der Bürgerinformation vom 19.06.17 - hier geht's zu den Antworten der Stadt!


Neue Grafiken zu Weilenberger Hof III. Jetzt hier anschauen!

26.07.17, Pressemitteilung der Stadt Uhingen zur Entscheidung von Landtag und Landratsamt. Hier finden Sie die Erklärung im Wortlaut.


26.07.17, Pressemitteilung der Stadt Uhingen zur Entscheidung von Landtag und Landratsamt. Hier finden Sie die Erklärung im Wortlaut.


20.07.17, Die Petition wurde vom entsprechende Ausschuss des Landtags abgewiesen. Lesen Sie hier die Begründung im Wortlaut

Wie immer für Sie die aktuellsten Pressemeldungen zum Thema "Bürgerdialog Weilenberger Hof III" in unserer Presseschau. Schauen Sie gern rein und bleiben Sie stets auf dem aktuellsten Stand.

Ihr Politaktiv-Team


Wie lief die Informationsveranstaltung ab? Hier geht's zur Dokumentation.

Informationsveranstaltung mit Podiumsdiskussion am kommenden Montag, 19.06.17, 18:00 Uhr im Uditorium. 

Die Stellungnahme zur Zulässigkeit des Bürgerbegehrens und die Demo-Ankündigung finden Sie ab sofort hier.