Unterlagen der Stadt zu Mühlstraße/Neckarbrücke

2011: Protokoll Planungswerkstatt 12.11.11

Das Protokoll enthält zunächst eine knappe Zusammenfassung der einleitenden Vorträge und der im Plenum aufgeworfenen Fragen. Die Diskussionsergebnisse der Arbeitsgruppen sind in Stichpunkten zusammengefasst. Detaillierter beschrieben wird der Vorschlag des 2-Kamera-Blitzsystems, das eine Öffnung für Anwohner, Besucher und Anlieferer ermöglichen soll.

Durchschnitt (0 Stimmen)

2011: Informationsveranstaltung

Am 11.11. 2011 nahmen ca. 100 Bürgerinnen und Bürger an einer Informations- und Diskussionsveranstaltung der Stadt teil. Der Fachbereichsleiter Stadtplanung, Tim von Winning, präsentierte dabei Fotos von Umsetzungen aus anderen Städten und Skizzen der Situation nach einer Sperrung der Eberhardsbrücke. Dr. Schleicher-Jester vom R+T Planungsbüro präsentierte die Ergebnisse der Verkehrsuntersuchung und -simulation für den Stadtverkehr nach einer Sperrung.

Durchschnitt (0 Stimmen)

2011: Berichtsvorlage zum Verkehrsgutachten

Die Berichtsvorlage gibt ausführlich die Ergebnisse eines Gutachtens wieder, das die Folgen einer Sperrung der Mühlstraße/Neckarbrücke auf Basis von Verkehrszählungen vor und während der Sperrung und einem Verkehrsmodell darstellt. Verschiedene Varianten für eine Sperrung mit ihren Vor- und Nachteilen werden erläutert.

Durchschnitt (0 Stimmen)

2011: Verkehrsuntersuchung

Die Verkehrsuntersuchung beschreibt die aktuelle Situation in der Mühlstraße und stellt die Ergebnisse des Verkehrsmodells für fünf verschiedene Planungen, jeweils im Vergleich zur aktuellen Situation. Der Bestandsfall Plus schließt beschlossene Planungen ein, die dann mit jedem Planfall erweitert werden. Für jeden Planfall wird der voraussichtliche Verkehr an knapp 40 Referenzstrecken angegeben.

Durchschnitt (0 Stimmen)

2011: Antrag auf Verkehrsuntersuchung

Der Änderungsantrag der SPD-Fraktion beauftragt die Verwaltung, Vor- und Nachteile einer geänderten Verkehrsführung der Innenstadt inkl. Mühlstraßensperrung zu untersuchen. Begründet wird dies damit, dass erst dann ein Bürgerentscheid sinnvoll angedacht werden könne. Zudem sei eine echte Verkehrsentlastung der Weststadt unumgänglich.

Durchschnitt (0 Stimmen)

Unterlagen zur Mühlstraße bis 2007

Hinweis: Durch Klicken auf das '+'-Zeichen im Rahmen verbreitert sich der Bereich Planung auf die ganze Seite und ermöglicht so mehr Übersichtlichkeit. Durch Klick auf diesen Link öffnen Sie das Forum separat in einem neuen Fenster.

Im Forum mitdiskutieren nach Anmeldung & Auswahl Im Forum mitdiskutieren nach Anmeldung & Auswahl