Aktuelles zum Thema Europaplatz:

Der 5. Runde Tisch hat am 11.09. auf Basis der fertigen Machbarkeitsszenarien Kriterien für die weitere städtebauliche Planung am Europaplatz entwickelt. Nach einem Abgleich mit dem Runden Tisch zum Zentralen Omnibusbahnhof soll ein städtebaulicher Wettbewerb ausgeschrieben oder ein Auftrag an mehrere Architekturbüros vergeben werden.

Vorschläge der Stadt zur Gestaltung des Europaplatzes

Die Vorschläge der Stadt entstammen einem Wettbewerb zur Gestaltung des Europaplatzes.

Den ersten Preis hat folgender Vorschlag gewonnen:

  • Der Busbahnhof soll in Zukunft zwölf Haltebuchten (vier als Reserve) für Busse haben, die um einen für Fußgänger reservierte langgestreckte Verkehrinsel herum liegen. Die Busse erreichen die Haltestellen über einen Einbahnring, der um die Haltebuchten herumführt.
  • Nach diesem Konzept verbraucht der Busbahnhof deutlich weniger Fläche, soll aber zugleich keine Leistungsfähigkeit einbüßen. Die Abstellplätze für gerade nicht fahrende Busse sind nach diesem Konzept nicht mehr am Busbahnhof selbst, sondern im westlichen Teil der Europastraße, einige hundert Meter vom Busbahnhof entfernt.
  • Der frei werdende Grundstücksplatz soll zur Finanzierung des Umbaus verkauft werden. Die Fläche soll bebaut und gewerblich genutzt werden, wobei noch nicht entschieden ist, wie viel der entstehenden Gewerbefläche wofür genutzt werden soll. Mit Blick auf ein Gutachten im Auftrag der Stadt wird u.a. über die Ansiedlung eines Elektrofachgeschäfts und eines günstigen Modehauses diskutiert.
  • Für Fußgänger soll ein breiter Weg vom Bahnhof über die Verkehrsinsel mit Bushaltestellen vorbei am Anlagenpark bis zur Uhlandstraße angelegt werden. Dadurch soll der Anlagenpark wieder besser in das südliche Stadtzentrum integriert werden.
  • Für Fahrräder soll eine Fahrradstation eingerichtet werden. Auf diese Weise sollen auch die gegenwärtig vorhandenen 800 Fahrräder vor dem Bahnhof aus dem Stadtbild entfernt werden. Die gegenwärtig von Fahrradständern belegte Fläche könne dann anders genutzt werden.

 

Unterlagen der Stadt zum Umbau des Europaplatzes

Bürgerbeteiligung der Stadt zum Umbau des Europaplatzes

Presseartikel zum Thema

Hinweis: Durch Klick auf diesen Link öffnen Sie das Forum separat in einem neuen Fenster.

Im Forum mitdiskutieren nach Anmeldung & Auswahl Im Forum mitdiskutieren nach Anmeldung & Auswahl