Die Pinnwand: Ideen formulieren, Fragen stellen, Anliegen einbringen.

Sie haben Ideen und Anregungen oder Fragen zum Beteiligungsprozess? An der Pinnwand ist Platz für Ihre Beiträge.

Um einen Beitrag zu verfassen, brauchen Sie sich nicht zu registrieren oder anzumelden, sondern lediglich Ihre Ideen, Kritikpunkte oder Denkanstöße in das Formular einzutragen und abzusenden. Ihr Beitrag wird an die Moderatoren weitergeleitet und zeitnah auf die Pinnwand gesetzt.

Es ist dabei Ihnen überlassen, ob Sie Ihren Namen oder ein Pseudonym wählen. Ihre Mailadresse wird bei Polit@ktiv hinterlegt, aber nicht mit dem Beitrag angezeigt. 

Übrigens: Zusätzlich zur Mitmachmöglichkeit an der Pinnwand sammeln wir immer wieder auch Ideen im Rahmen von Aktionen. Schauen Sie doch mal rein!

Der Westen ist eines der am dichtesten besiedelten Stadtgebiete Europas. Da haben Autos wenig Platz. Vor dem Hintergrund aktuelle Entwicklungen wäre darüber nachzudenken, ob es noch zeitgemäss ist, dass das Strassenbild im Stuttgarter Westen von parkenden und fahrenden Blechungetümen geprägt werden soll. Breitere Bürgersteige und weniger Asphalt wären da ein konkreter Vorschlag. 

​Samuel, 11.04.2018
Pazifistisches Café - make coffee, not war! Meine Idee ist ein Café, das den Raum bietet, über ein friedliches Zusammenleben nachzudenken und gemeinsam zu diskutieren. Es können Veranstaltungen mit friedenspolitischen Hintergrund stattfinden, auch eine kleine Bibliothek mit friedenswissenschaftlicher Literatur ist denkbar. Und der Kaffee soll natürlich fairtrade sein und aus friedlicher Produktion stammen. (Lotta) #waffelnstattwaffen

Für ein Café fände ich internationale Snacks mit kleinen Fähnchen, z.B. "Baklava aus der Türkei", "Milktart aus Südafrika", "Brigadeiros aus Brasilien" interessant. Wäre auch eine coole Kooperation mit Zuwanderern. (Oli)

Ich fände einen chinesischen Garten cool, beim Hauptbahnhof gibt's ja auch einen. Der ist ziemlich klein, aber trotzdem eben wunderschön! Und wenn man dann im Bach / Seechen noch planschen könnte, oder zumindest die Füße reinhalten, wäre es perfekt :)
Katzencafé und Brunnen hören sich aber auch sehr gut an. (Oli)

Ich würde mich sehr über ein Katzen-Café freuen. In Japan hat der Trend begonnen und der schwappt langsam nach Europa rüber. Ich liebe Katzen, aber kann in meinem Wohnheim keine halten. Da ist so ein Katzen-Café schon was feines. Also da sind halt Katzen, die man dann streicheln kann. (Lisa N.)

Ich finde die begehbare Brunnenidee super - nehmt Euch ein Beispiel an Basel. Sobald es heiß wird, baden dort alle in öffentlichen Brunnen. Und in Stuttgart ist es sehr heiß im Sommer. (Lea)
Wie wäre es mit einem "Café der Generationen und Kulturen" auf dem Bismarckplatz? Dieses könnte auch für Vereine oder Familienfeiern genutzt werden oder auch für Koch- und Backveranstaltungen für Jedermann. 
Eine tolle Idee ist, ein Literaturcafé dort an einem Tag der Woche zu veranstalten, in dem z.B. schreibende Bürger und Jugendliche ihre Texte vorstellen oder auch Autoren aus der Umgebung gelesen werden. (Suse)
Cafés gibt es bereits genug gute und neue in unmittelbarer Nähe. Ich wäre mehr für kostenlosen Spaß und Erholung - zum Beispiel mit einem großen begehbaren Brunnen. Denn wenn wir uns umschauen, gibt es wenig Möglichkeiten, heiße Sommertage mit einer Abkühlung zu genießen. Das geht nur in umliegenden, teuren und überfüllten Freibädern. Ein begehbarer Brunnen wäre ein echter Zugewinn für alle. (D. Mandaglio)
Ich fände ein nachhaltiges Café schon gut. Es gibt in Stuttgart zwar eine recht große Szene für Biogastronomie, aber leider nur recht wenige Möglichkeiten, tatsächlich nachhaltig und fair auszugehen. Vielleicht wäre gerade der Stuttgarter Westen durch seine Nähe zum Schüttgut-Markt ein guter Platz.

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 10 von 13 Ergebnissen.
Ihre Idee ist gefragt

Hier können Sie auch OHNE Registrierung Ihre Ideen, Anliegen und Vorschläge kundtun. Bitte beachten Sie, dass der Beitrag nicht sofort nach dem Abschicken erscheint, sondern zeitnah vom Moderator veröffentlicht wird.

Dieses Feld ist vorgeschrieben.
Dieses Feld ist vorgeschrieben.
Dieses Feld ist vorgeschrieben.

Netiquette

Es ist unser Ziel, dass sich möglichst viele Bürgerinnen und Bürger am Dialog beteiligen und ihre Ideen und Anliegen in die zukünftige Entwicklung ihrer Kommune einbringen. Emotionen bleiben dabei...

Eintrag komplett anzeigen

Portlets können nun hier hinzugefügt werden! (Dieser Schriftzug verschwindet in der mobilen Ansicht)

Aktuelles

Protokoll Steuerungskreis und Newsletter

07.12.18, Das Protokoll des Steuerungskreistreffens am 12. November ist nun online

Über die neuesten Entwicklungen informieren wir Sie in den nächsten Tagen auch per Newsletter. Tragen Sie sich gern noch schnell ein!


Platzgespräch am 12.01.10

Einladung zum ersten Platzgespräch des Jahres am 12.01.19 zur Neugestaltung des Bismarckplatzes. Mehr

Planungsstand am Bismarckplatz

Wie sieht der Planungsstand am Bismarckplatz aus? Ausführliches Feature in der Stuttgarter Zeitung

Neues Planungstreffen für den Bismarckplatz

Herzliche Einladung zum nächsten Planungstreffen für den Bismarckplatz am 21. November. Hier finden Sie alle Informationen zur Agenda!

Neuer Jahresbericht ist online

Es gibt einen neuen Jahresbericht zur Beteiligung im Stuttgarter Westen. Schauen Sie mal!

Neue Planungsunterlagen für die Elisabethenanlage

Im Dokumentenarchiv zur Elisabethenanlage gibt es nun neue Planungsunterlagen zur Ansicht. Die Unterlagen dazu finden Sie hier.

Letzte Änderungen an der Elisabethenanlage

Die Stuttgarter Zeitung beschreibt heute die letzten Änderungen an der Elisabethenanlage - und wirft einen ersten Blick auf die Umsetzung.