Die Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn

Die Bundesgartenschau ist nicht nur die Präsentation von Gartenbau und Landschaftsarchitektur; sie hat auch einen wesentlichen Einfluss auf die Stadtentwicklung. So findet die Bundesgartenschau 2019 auf einer Fläche von ca. 40 Hektar im Inneren Heilbronns statt, auf der sich dann das neue Stadtquartier Neckarbogen befinden wird.

Die Planungen für dieses Stadtquartier mit vielen Grünflächen, die auch die Verbindungen zwischen den Grünflächen der Stadt aufwerten sollen, müssen natürlich in der Stadtkonzeption Heilbronn 2030 berücksichtigt werden. Nicht zuletzt wird das neue Quartier einen wesentlichen Einfluss auf Erscheinungsbild und Image der Stadt Heilbronn haben.

Schon aus diesem Grund ist es lohnend, sich mit den Planungen für den Neckarbogen und die Bundesgartenschau 2019 auseinanderzusetzen. Die Website der BUGA 2019 gibt einen guten Überblick über die Planungen. Wer mehr über die Bundesgartenschau als Konzept wissen will, wird auf der Website der Deutschen Bundesgartenschau Gesellschaft fündig.

Portlets können nun hier hinzugefügt werden! (Dieser Schriftzug verschwindet in der mobilen Ansicht)

Neues aus Heilbronn

Alle Themenfelder, alle Argumente, Bilder der Abschlussveranstaltung und bis in die kleinste Werkstatt recherchierbar: Der Abschluss der ‪‎Bürgerbeteiligung‬ Stadtkonzeption ‪Heilbronn‬ 2030

 

Die Präsentationsveranstaltung zur Stadtkonzeption Heilbronn 2030 und der Marke Heilbronn findet am 4. Juli 2017 im Rathaus statt.


Die Abschlussveranstaltung zur Bürgerbeteiligung fand am 2. März in der Harmonie statt. Hier finden Sie die Einladung und einen Überblick über das Programm. Bilder der Veranstaltung finden Sie hier.


Die Ergebnisse aller November-Termine der Werkstätten sind jetzt online!


Die Ergebnisse aller Oktober-Termine der Werkstätten sind online.


Die Lokale Agenda 21 Heilbronn hat die Ergebnisse vom "Tag des Klimaschutzes" veröffentlicht.


Die Lokale Agenda 21 Heilbronn hat Ergebnisse und Konzepte zum Thema Mobilität veröffentlicht.