Sachinformationen und Gutachten

Im Vorfeld des Bürgerdialogs: Zukunft Bäder hat die Stadtverwaltung eine Reihe von Gutachten in Auftrag gegeben. Dabei wurden u.a. der Zustand des Betons und die energetische Sanierungsanforderungen des Hallenbads geprüft. Auch der Frage, ob es sich bei diesem um ein Kulturdenkmal handelt, wurde nachgegangen. In einem Klimagutachten wird die Eignung des Bongertwasens als potentieller Standort eines Kombibads (Standortvariante 2) oder des Freibads (Standortvariante 3) untersucht.

Weitere Sachinformationen

Der Sportentwicklungsplan widmet sich u.a. den Bedarfen von Schulen und Vereinen an Sportstätten in Metzingen. Und auch die Ergebnisse der Bürgerumfrage des Zukunftsteams Stadtentwicklung/Aktivpark können hier noch einmal in aller Ruhe nachgelesen werden. 

Vorlage zum GR-Beschluss Bürgerdialog Zukunft Bäder

Der Gemeinderat hat im Rahmen einer öffentlichen Gemeinderatssitzung am 12.10.17 beschlossen, für seine Entscheidung zur Zukunft der Bäder einen Bürgerdialog vorzuschalten. Ziel der breiten Bürgerbeteiligung sei es, 1) eine möglichst breite Schnittmenge aller Interessen zu erzielen, 2) einen Zugewinn an Qualität des Sport- und Freizeitangebots zu erreichen sowie 3) die Metzinger Bäder fit für die Zukunft zu machen.

Die Empfehlungen aus der Bügerschaft sollen den Gemeinderat beratend unterstützen. Dabei soll im 1. Schritt beschlossen werden, WO die Bäder zukünftig stehen (bleiben) solen. Erst danach wird entschieden, WIE diese ausgestattet werden. 

Hier können Sie die Beschlussvorlage noch einmal einsehen, die u.a. auch Informationen zur Konzeption des Bürgerdialogs enthält.

Zukunftsteam Stadtentwicklung: Bürgerumfrage

Das Zukunftsteam Stadtentwicklung/Aktivpark hat 2015 die Bürgerschaft im Rahmen eines Bäderkonzepts Metzingen befragt. Auf der Basis der Auswertung wurden verschiedene Empfehlungen erarbeitet, um den Betrieb und die Ausgestaltung der Bäder zu verbessern. 

Sportentwicklungsplan

Das Institut für Kooperative Planung und Sportentwicklung hat 2014 einen Abschlussbericht zum kommunalen Sportentwicklungsplanung in Metzingen vorgelegt. Dieser umfangreiche Bericht umfasst u.a. auch die Bedarfe von Schulen und Vereinen an Sportstätten. 

Auszug Gutachten Sanierungsbedarf und Sanierungskosten der Metzinger Bäder

Wo besteht Sanierungsbedarf bei den Metzinger Bädern? Und wie hoch liegen in etwa die Kosten? Hier können Sie die bauliche, technische und strukturelle Analyse der Bäder nachlesen.

Neuer Standort Freibad Metzingen, Aussagen zu lokalklimatischen Verhältnissen

Das Ingenieur-Büro Lohmeyer hat sich mit den lokalklimatischen Verhältnissen am Standort Bongertwasen beschäftigt. Es kommt u.a. zu dem Schluss, dass keine wesentlichen Unterschiede hinsichtlich der lokalklimatischen Gegebenheiten zwischen dem jetzigen Standort des Freibads und dem Bongertwasen bestehen. 

Bauphysikalische Beurteilung und Sanierungsvorschläge Hallenbad.

Das Ingenieurbüro KURZ und FISCHER hat das Eduard-Karl-Bad unter die Lupe genommen und untersucht, wo Sanierungs- und Erneuerungsmaßnahmen bei einer grundlegenden Sanierung erforderlich wären. 

Betonuntersuchung Hallenbad

Das Ingenieurbüro Kazmeier, Zimmermann & Team hat den Zustand der bestehenden Betonteile im Hallenbad analysiert. In ihrem Gutachten kommen sie u.a. zu dem Schluss, dass die Betonstruktur soweit ersichtlich, in einem befriedigenden Zustand ist. Jedoch weisen sie auf zahlreiche Korrosionsschäden und Sinterspuren in verschiedenen Bereichen hin (Untergeschoss, Becken, Duschräume). Auch ist die Betondeckung an mehreren Stellen zu dünn. Während der Oberflächenfestigkeitstest an allen gemessenen Bauteilen gute Ergebnisse erzielt, ist der Cloridgehalt (z.B. an den Schadstellen beider Beckenwände) deutlich erhöht. Weitere Ergebnisse und konkrete Messungen finden Sie im Gutachten. 

Denkmalamt: Hallenbad

Das Landesamt für Denkmalpflege des Regierungspräsidiums Stuttgart würdigt die "Leichtigkeit und Heiterkeit" des Hallenbad-Gebäudes, kommt aber zu dem Schluss, dass es die Kriterien zur Einstufung als Kulturdenkmal nicht erfüllt. 

Portlets können nun hier hinzugefügt werden! (Dieser Schriftzug verschwindet in der mobilen Ansicht)

Aktuelles

16.01.18, Die erste Beteiligungsphase ist beendet. Sie möchten weiterhin mitdiskutieren? Nutzen Sie gern unser Forum oder schicken Sie uns Ihren Beitrag per Mail

15.01.18, Letzter Tag der ersten Phase des Bürgerdialogs. Jetzt noch beteiligen und Argumente einbringen!

13.01.18, Noch zwei Tage sind Zeit für Ihre Beiträge zum Bürgerdialog. Alle Beiträge, die bis zum 15.01.18 eingehen, werden in die Konsensuskonferenz einfließen.  Jetzt noch mitmachen!


05.01.18, Die Diskussion im Forum geht weiter: Lesen Sie heute den Beitrag von Herr Dr. Winfried Glüer. 

29.12.17, Aufgrund der außerordentlich vielzähligen Teilnahme wird die erste Beteiligungsphase bis Mitte Januar verlängert.

29.12.17, Auf der Basis der bisherigen Beiträge und Informationen wägt Michael Wetzel pro und contra ab. Zu welchem Ergebnis er kommt, lesen Sie jetzt im Forum. 

28.12.17, Gegen die Verlegung der Bäder argumentiert Dr. H. Kleineikenscheidt im neuesten Beitrag jetzt im Forum

28.12.17, Täglich gehen weitere Beiträge Pro und Contra im Forum ein. Heute geht es beispielsweise um das Stichwort Verkehr und die Frage, ob ein Bad am Bongertwasen die Verkehrsbelastung stark erhöht. Wie sehen Sie diesen Punkt? Schauen Sie rein und diskutieren Sie mit!