Erste Konsensuskonferenz

In Bild und Ton: So lief die erste Konsensuskonferenz zur Zukunft der Metzinger Bäder.

Jetzt wird über Ihre Argumente beraten!

Start der zweiten Beteiligungsphase in Metzingen

Die zweite Phase des Bürgerdialogs in Metzingen ist mit der ersten Konsensuskonferenz am Freitag, den 2. Februar, im großen Sitzungssaal des Rathauses gestartet.

Mit der ersten von zwei Konsensuskonferenzen werden nun 17 Bürger aus Metzingen über die Argumente, die aus der Bürgerschaft seit Start des Bürgerdialogs im Oktober eingegangen sind, beraten und dem Gemeinderat am Ende eine Empfehlung aussprechen.

Die Bürger wurden in einem statistischen Verfahren ausgewählt, sind repräsentativ über alle Altersschichten verteilt und spiegeln die verschiedenen Interessen der Metzinger Einwohner wieder: Die 16jährige Schülerin ist genauso dabei wie der Pensionär, der Schwimmer der DLRG genauso wie der Bademuffel.

Sie sind aufgefordert, die bereits vorhandenen Argumente für und gegen die drei Varianten zu gewichten und können neue Punkte einbringen. Außerdem werden die Bürger in der zweiten Konsensuskonferenz im März Experten aus verschiedenen Bereichen und Schlüsselakteuren wie Vereinen oder Schulen Fragen stellen können, um zu einer Entscheidung zu kommen.

In der ersten Konferenz wurden die Bürger dafür auf den aktuellen Stand gebracht: Wie steht es um den Sanierungsbedarf des Hallenbades? Welche Varianten stehen zur Auswahl? Welche Argumente wurden eingebracht? Ebenso wurde der Online-Beteiligungsprozess vorgestellt und die Kriterien vorgestellt, nach denen der Gemeinderat eine endgültige Entscheidung treffen wird. Danach haben die Bürger in drei kleinen Gruppen über die bisherigen Argumente beraten und haben Fragen aufgeschrieben, die sie in der kommenden Konferenz den Experten stellen wollen.

Die Diskussion wird also weitergehen: Die kommende Konsensuskonferenz findet am 17. März 2018 statt.

Weiterführende Links:

Die Beteiligten im Video

Wir haben mit der Stadtverwaltung, den Stadtwerken und dem Beteiligungsbüro GRiPS kleine Videointerviews geführt. Schauen Sie mal rein!

Carmen Haberstroh: So geht es jetzt weiter in Metzingen

Giancarlo Bragagnolo: So lief die erste Konsensuskonferenz

Ute Kinn: Das ist eine Konsensuskonferenz

Was war und was noch kommt

25.10.2017, 19:00 Uhr

Öffentliche Auftaktveranstaltung und Freischalten der Online-Plattform ✔

 25.10.2017 – 31.12.2017 (Verlängert bis 15.01.17)
Erste Beteiligungsphase: Beteiligung per Online-Plattform und Ideenboxen mit Postkarten ✔

 07.11.17
Jugendgemeinderat in der Uhland-Schule

 11.11.2017
Marktstand auf dem Wochenmarkt ✔

 20.11.2017 - 8.12.2017
Jugendgemeinderat im Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Metzingen (in einzelnen Klassen der 8er, 9er & 10er) ✔

 23.11.17 
Jugendgemeinderat in der Schönbein-Realschule  ✔

 29.11.17
Jugendgemeinderat in der Neugreuth-Schule: Hier Fotos und Videos anschauen. 

 02.02.2018
Erste Konsensus-Konferenz

 17.03.2018
Zweite Konsensus-Konferenz

 19.04.2018
Abgabe der Bürgerempfehlung im Rahmen einer Gemeinderatssitzung

 Mai 2018
Gemeinderatsbeschluss auf Grundlage der Bürgerempfehlung: Entscheidung über Standortvariante

 ab Juni 2018
Beginn der Planungs- und Umsetzungsphase

Portlets können nun hier hinzugefügt werden! (Dieser Schriftzug verschwindet in der mobilen Ansicht)

Aktuelles

06. Februar 2018: Mit Videos und Fotos: So lief die erste Konsensuskonferenz im Metzinger Rathaus!

16.01.18, Die erste Beteiligungsphase ist beendet. Sie möchten weiterhin mitdiskutieren? Nutzen Sie gern unser Forum oder schicken Sie uns Ihren Beitrag per Mail

15.01.18, Letzter Tag der ersten Phase des Bürgerdialogs. Jetzt noch beteiligen und Argumente einbringen!

13.01.18, Noch zwei Tage sind Zeit für Ihre Beiträge zum Bürgerdialog. Alle Beiträge, die bis zum 15.01.18 eingehen, werden in die Konsensuskonferenz einfließen.  Jetzt noch mitmachen!


05.01.18, Die Diskussion im Forum geht weiter: Lesen Sie heute den Beitrag von Herr Dr. Winfried Glüer. 

29.12.17, Aufgrund der außerordentlich vielzähligen Teilnahme wird die erste Beteiligungsphase bis Mitte Januar verlängert.

29.12.17, Auf der Basis der bisherigen Beiträge und Informationen wägt Michael Wetzel pro und contra ab. Zu welchem Ergebnis er kommt, lesen Sie jetzt im Forum. 

28.12.17, Gegen die Verlegung der Bäder argumentiert Dr. H. Kleineikenscheidt im neuesten Beitrag jetzt im Forum

28.12.17, Täglich gehen weitere Beiträge Pro und Contra im Forum ein. Heute geht es beispielsweise um das Stichwort Verkehr und die Frage, ob ein Bad am Bongertwasen die Verkehrsbelastung stark erhöht. Wie sehen Sie diesen Punkt? Schauen Sie rein und diskutieren Sie mit!