Sie haben Fragen?

Projektleitung

Mail an Sascha Blättermann

 

Organisation

Mail an Elisa Söll

 

Fragen zur Anmeldung oder Rechnung

Mail an Torge Ziemer

 

Ganz andere Fragen?

Die rechtlich ver­antwort­lich­en Per­sonen (v.i.S.d.P.) finden Sie in unserem Im­pres­sum.
Sie wollen uns lieber an­rufen? Wir sind erreic­hbar unter der Nummer: 07071-5 66 76 38.

Unsere Workshops auf dem Expertenforum 2018

Neben den Workshops erwartet Sie ein spannender Impuls zum Thema "Stadt der Zukunft" und ein Basar mit vielen Beispielen aus der kommunalen Praxis. Den Abschluss der Tagung bildet eine prominent besetzte Podiumsdiskussion. Und das sind unsere Workshops:

Nachhaltige Stadtplanung

Prof. Dr. Franz Pesch
Planungsbüro Pesch und Partner

Neue Mobilitätsformen, der Klimawandel und sich ändernde Sozialstrukturen stellen die Stadtplanung vor neue Herausforderungen. Wie plant man heute bereits die Stadt der Zukunft?

Prof. Dr. Franz Pesch ist Stadtplaner und arbeitet insbesondere im Großraum Stuttgart und Dortmund. Er weiß, wie man den städtischen Raum organisieren muss: "Wir gestalten den Stadtraum, in den sich dann Bauherren und Architekten mit ihren eigenen Werken, den Wohngebäuden und öffentlichen Gebäuden, einbringen. Die Komposition des Stadtraums entscheidet am Ende darüber, ob sich Bewohner und Besucher dort wohlfühlen."
 

Weiterführende Links:

Zukunftsfähige Mobilität

Dr. Marco Sonnberger & Nora Fanderl
Universität Stuttgart & Fraunhofer Institute for Industrial Engineering

Wie kann ich im Rahmen des demographischen Wandels den öffentlichen Nahverkehr sicherstellen? Elektromobilität, Hybrid oder doch der Diesel: Welcher Antrieb wird sich in den nächsten Jahren durchsetzen? Der Wandel unserer Mobilität ist rasant - und wir haben gleich zwei Workshopleiter zu diesem Thema.

Seit April 2009 arbeitet der Soziologe und Politikwissenschaftler Dr. Marco Sonnberger als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung (ZIRIUS) der Universität Stuttgart. Dort ist er Sprecher des Themenbereichs Nachhaltige Entwicklung und Transformation. Außerdem leitet er die Nachwuchsforschungsgruppe DynaMo – Mobilitäts-Energie-Dynamiken in urbanen Räumen, die im Rahmen des Förderschwerpunkts Sozial-ökologische Forschung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung finanziert wird. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen sozialwissenschaftliche Energie- und Mobilitätsforschung, Risikoforschung sowie Technikfolgenabschätzung.

Nora Fanderl ist Projektleiterin im Innovationsnetzwerk „Morgenstadt: City Insights", in dessen Rahmen sie in Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Industrie- und Städtepartnern eine Reihe an Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zu Smart City initiiert und bearbeitet.  Im Rahmen des EU URBACT Programmes unterstützt Nora Fanderl als URBACT Expertin Städte neue Stadtentwicklungsformate und Co-Creation Prozesse zu entwickeln und zu erproben.

Weiterführende Links:

Sie wollen dabei sein?

Hier gehts zur Anmeldung!

Demografischer Wandel

Wolfgang Wähnke
Bertelsmann-Stiftung

Unsere Gesellschaft altert - und verändert die Stellschrauben der Kommunalpolitik. Welche Maßnahmen müssen Bürgermeister heute schon treffen, um sich auf eine alternde Gesellschaft einzustellen? Und wie sind Kommunen in Deutschland in diesem Punkt heute bereits aufgestellt?

Wolfgang Wähnke ist seit 2008 bei der Bertelsmann-Stiftung zuständig für das Programm "Lebenswerte Kommune". Mit den Schwerpunkten "kommunale Seniorenpolitik" und "Demographischer Wandel weiß er, wie Kommunen sich vorbereiten - und dabei die Jungen nicht vergessen.

Weiterführende Links:

Digitalisierung in der Kommune

Michael Hoppe
Kommune.digital

Digitalisierung ist eine der Kernthemen unserer Zeit. Aber wo fängt eine Kommune an und wo liegen die Chancen, aber auch die Risiken?

Michael Hoppe studierte Volks- und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Köln und der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Düsseldorf. Bereits während des Studium absolvierte er ein Traineeprogramm bei der 3M Deutschland. Danach führte ihn sein Weg zur Nachrichtenagentur Reuters, für die er in den 80er und 90iger Jahren die ersten digitalen Transaktions- und Handelssysteme entwickelt und vermarktet hat. Seit 1996 ist er als Unternehmensberater selbstständig. In dieser Funktion bekleidet er seit zwei Jahrzehnten als Interimsmanager und Markenbotschafter unterschiedliche Positionen, meist in führenden ITK-Unternehmen. Seit 2007 befasst er sich mit der ganzheitlichen Digitalisierung der Kommunen. Er ist Initiator und Gründer von kommune.digital, einem Netzwerk erfahrener Kommunalberater und Technologieunternehmen.

Weiterführende Links:

Unsere Tagung im Überblick

Expertenforum Bürgerbeteiligung:
Stadt der Zukunft

Datum: 09. März 2018
Beginn: 10:00
Ende: 17:00
Ort: Tübingen, Bootshaus am Neckar

Kosten: Der Unkostenbeitrag beträgt 95,00 Euro. Enthalten sind ein Mittagessen sowie Tagungsgetränke. Die Bezahlung des Teilnehmerbeitrags erfolgt im Voraus per Rechnung.

Portlets können nun hier hinzugefügt werden! (Dieser Schriftzug verschwindet in der mobilen Ansicht)

Aktuelles

25.10.18, Der Termin für das nächste Expertenforum Bürgerbeteiligung in Tübingen steht fest. Es wird am Freitag, 5. April, erneut im Bootshaus am Neckar stattfinden. Derzeit sind wir in Gesprächen mit Referenten und interessanten Projekten. Näheres demnächst hier.

03. April: Alle Ergebnisse zum Expertenforum Bürgerbeteiligung mit Fotos und Videos finden Sie hier.

06. Februar 2018: Wir haben mit einigen Experten vor dem Forum kleine Videointerviews geführt. Schauen Sie mal!

23. Januar 2018: Lernen Sie unseren Haupt­referenten Jens Hasse im Video kennen.


15. Januar 2018: Die Diskussion zur Stadt der Zukunft auch in unserem Blog:

Diskutieren Sie mit - und melden Sie sich jetzt an für das Expertenforum Bürgerbeteiligung!