XF15: Die Vorträge

Hier finden Sie eine Liste der Vortragenden und ihrer Themen in alphabetischer Reihenfolge. Ganz unten auf der Seite haben wir eine Download-Möglichkeit der Vortragsfolien beziehungsweise Berichte für Sie eingerichtet.

Christian Geiger: Bürgerbeteiligung und Open Innovation

Christian Geiger, Referent für Grundsatzfragen der Stadt Ulm, stellte die Frage, wo die Verwaltung innovativ sein und mit Projekten im Internet neue Zielgruppen erreichen könne. Er erläuterte am Beispiel privatwirtschaftlicher Portale wie Kickstarter oder Startnext die Innovationskraft, die private Unternehmen haben und stellte dann bereits existierende Projekte der öffentlichen Hand vor.

Prof. Herbert Kubicek: Lohnt eParticipation?

Prof. Herbert Kubicek, Senior Researcher ppa. beim Institut für Informationsmanagement Bremen GmbH (ifib), stellte in seinem Vortrag die Bürgerbeteiligung im Internet in den Vordergrund. Anhand verschiedener Untersuchungen zeigte er Erfolgsfaktoren auf, die eine gelungene Bürgerbeteiligung im Netz braucht – und erklärte auch die Verzahnung für Menschen, die nicht online sind

Michael Pelzer: Bürgerbeteiligung in Weyarn

Michael Pelzer, ehemaliger Bürgermeister der Gemeinde Weyarn berichtete praktisch von seinen Erfahrungen mit Bürgerbeteiligung in seiner Zeit als Bürgermeister. Seine Zauberworte für gelungene Bürgerbeteiligung sind: „sich auf Neues einlassen", „zulassen können" und „Vertrauen in Menschen haben".

Josef Schoch: Schulentwicklung in Laupheim

Josef Schoch, Hauptamtsleiter der Gemeinde Laupheim, erzählte auf dem Expertenforum Bürgerbeteiligung von seinen praktischen Erfahrungen von Bürgerbeteiligung in seiner Gemeinde. Mit Hilfe eines Bürgerbegehrens wurde erfolgreich über die Zusammenlegung einer Real- und einer Werkrealschule zu einer Gemeinschaftsschule abgestimmt.

Prof. Dr. Hans-Georg Wehling: Bürgerbeteiligung und Kommunalpolitik

Der Tübinger Politikwissenschaftler Prof. Hans-Georg Wehling untersuchte in seinem Vortrag die verschiedenen Arten der Bürgerbeteiligung und nannte Erfolgsfaktoren, die eine Bürgerbeteiligung beachten sollte.

Hannes Wezel: Bürgerbeteiligung und Landesregierung BW

Hannes Wezel, Referent im Staatsministerium bei Staatsrätin Gisela Erler, erläuterte die Prinzipien der Bürgerbeteiligung und erklärte die Unterschiede von Bürgerbeteiligung und direkter Demokratie. Außerdem erläuterte er Fallstricke der Bürgerbeteiligung für Stadt und Verwaltung.

Sarah Wist: Jugendbeteiligung

Sarah Wist von der Jugendinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg ging in ihrem Vortrag der Frage nach, mit welchen Strategien man Jugendliche beteiligen kann. Sie erklärte Missverständnisse, die immer wieder bei Fragen der Jugendbeteiligung entstehen und zeigte einige Modellprojekte, in denen Jugendbeteiligung funktioniert hat.

 


 

Downloads Expertenforum Bürgerbeteiligung 2015

Insofern Sie einen Account bei PolitAktiv haben (den gibt es ganz unten unter "Registrieren") und angemeldet sowie Mitglied der Website des Expertenforums sind (nach Anmeldung oben rechts auf "Mitmachen" klicken), können Sie hier die Vorträge direkt herunterladen. Wenn Sie sich nicht anmelden möchten, so möchten wir Sie darum bitten, dieses Formular auszufüllen. Sie werden dann auf die Download-Seite weitergeleitet.

Dieses Feld ist vorgeschrieben.
Dieses Feld ist vorgeschrieben.
Dieses Feld ist vorgeschrieben.

Portlets können nun hier hinzugefügt werden! (Dieser Schriftzug verschwindet in der mobilen Ansicht)

Aktuelles zum Expertenforum

April 2017: Ein aus­führ­licher Ergebnis­bericht zum XF17 ist online.


01.03.2017: Endspurt: Die finale Version des Programm­flyers ist online!


16.02.2017: Die bisher fest­stehenden Teil­nehmer am Basar der Erfah­rungen sind online!

13.02.2017: Neues vom XF17: Die Teil­nehmer der Podiums­diskus­sion sind öffentlich.

23.01.17, Welche Experten sind dabei beim XF17? Unter "Impulsgeber" finden Sie drei von ihnen.