Mehr Mitmachen

Sie möchten mitmachen und etwas in die Karte eintragen? Dafür können Sie sich hier registrieren.

Bitte beachten Sie: Der Beteiligungsprozess zum Klimaschutzkonzept in Bühl ist abgeschlossen. Alle Beiträge bleiben weiterhin sichtbar. Das Veröffentlichen neuer Beiträge ist bis auf Weiteres nicht mehr möglich.

Wozu eine interaktive Karte?

Uns interessiert, wen wir wo mit unserer Homepage erreichen. Markieren Sie Ihren Stadtteil oder Ihre Straße und schauen Sie, wer sonst noch alles mitmacht.

Darüber hinaus können Sie als angemeldeter Nutzer noch vieles mehr:

  • Einfach einen Marker setzen, um auf etwas an diesem Ort aufmerksam zu machen (Schaden, fehlendes Schild - oder eben auch, um etwas als Positivbeispiel hervorheben).
  • Flächen oder Strecken/Linien markieren, um dazu bestimmte Nutzungsvorschläge zu machen.
  • Stadtplanung im "Kleinen" betreiben.

Mit Hilfe der Plus-/Minus-Skala zoomen Sie in die Karte hinein oder aus ihr hinaus. Die Pfeile benutzen Sie, um den Kartenausschnitt zu verschieben.

Eine Anleitung finden Sie unter der Karte.

Bearbeiten Speichern Abbrechen
Hinzugefügt von:

Anleitung

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie angemeldet sind. Dann erscheint oben rechts Ihr Name (blau unterlegt). 

Einen Ort markieren: Klicken Sie auf der Karte das Markersymbol  und ziehen Sie den Marker auf den Punkt in der Karte, den Sie markieren wollen. Sie können diesen Punkt danach beschriften oder auch einen Link hinterlegen.

Eine Fläche markieren: Klicken Sie auf der Karte auf eine der Flächen (Polygon, Rechteck oder Kreis), dann auf den Ausgangspunkt in Ihrer Karte. Nun können Sie die Fläche beliebig groß zeichnen und anschließend beschriften.

Eine Markierung entfernen: Klicken Sie zuerst auf das Mülleimersymbol und anschließend auf den markierten Punkt in der Karte, den Sie entfernen wollen. Zuletzt noch auf speichern (blaue Schrift neben dem Mülleimersymbol) klicken und fertig.

Portlets können nun hier hinzugefügt werden! (Dieser Schriftzug verschwindet in der mobilen Ansicht)

Neues aus Bühl

Wie geht es weiter in Bühl? Hier erfahren Sie es, im Interview mit Markus Benkeser im Polit@ktiv-Blog.


Abschluss-Workshop am 29.11.2016 im Friedrichsbau: Lesen Sie unseren Bericht!


Wie steht die Firma USM eigentlich zum Thema Nachhaltigkeit? In der Reihe "Bühler Firmen im Interview" haben wir nachgefragt.

Die Ideenbox ist geleert! Alle eingegangenen Ideen sind auf der Pinnwand nachzulesen. Einen Bericht und Bilder zum Bauernmarkt gibt es natürlich auch.