Forum im Diskussionskreis Blaubeuren

Die Phase der Ideensammlung ist abgeschlossen. Daher sind keine Beiträge im Forum (oder auf der Pinwand) mehr möglich. Selbstverständlich können Sie weiter lesen, was Sie und Ihre Mitbürger beigetragen haben.

Gemeinsame Ortsverwaltung
Antwort
14.12.14 13:25
Künftige Entwicklung auf dem Hochsträß

Wenn ich die Berichte im Forum so lese, denke ich dass wir nur gemeinsam weiterkommen, das heißt alle sollten an einem Strang ziehen. Wenn wir unsere Orte auf dem Hochsträß weiterentwickeln wollen, das heißt die Infrastrucktur erhalten und neue dazugewinnen wollen z.B. Kiga, Öffentlicher Nahverkehr, Radwegnetz, Einkaufen, Läden, Arzt, Baugebiete, Grundschule usw., dann brauchen wir künftig eine gemeinsame Ortsverwaltung. Und der Ortsvorsteher sollte künftig wenn möglich nicht aus dem Ortschaftsrat sondern von außen kommen. Denn nur gemeinsam haben wir eine Chance dass sich alle Ortsteile ihren Möglichkeiten entsprechend gleich weiterentwickeln.
Ich kann mir gut vorstellen dass sich nicht alle Bürger von der Idee begeistert sind nur einen gemeinsamen Ortsvorsteher zu haben. Es gibt sicherlich Argumente die dagegensprechen.
Wir haben schon 1994 beschlossen gemeinsam eine neue Mitte mit Halle, Sportplatz, Sportheim, Feuerwehr, Kiga, Ortsverwaltung usw. zu gründen.
Wer A sagt muss auch B sagen. Um diesem Ziel näher zu kommen ist denke ich eine gemeinsame Ortsverwaltung auf dem Hochsträß die bessere Lösung.
Die bestehende Gefahr dass ein Ortsteil von der Weiterentwicklung abgehängt wird scheint mir bei dieser Lösung am geringsten. Mit dem demographischen Wandel kommen zukünftig sicher noch Probleme auf uns zu, die wir zur Zeit noch nicht alle kennen.
Um dies alles und noch eventuell mehr künftig bewekstelligen zu können gilt sicherlich das alte Sprichwort "nur gemeinsam sind wir stark".

Mit freundlichen Grüßen
Karl Hagmann