Online-Beteiligung ist gut, ​​​​​​​gute Online-Beteiligung noch besser.

Online-Beteiligung ist nicht per se "gut" oder "schlecht", sondern muss verschiedenen Qualitätskriterien genügen. Es kommt demnach nicht darauf an, möglichst viele Tools zu verwenden, sondern diese methodisch sinnvoll und passend einzusetzen.

WeiterlesenÜberOnline-Beteiligung ist gut, ​​​​​​​gute Online-Beteiligung noch besser. »

Repräsentative Bürgerbeteiligung: Ein unauflösbarer Widerspruch

Warum Bürgerbeteiligung nicht repräsentativ sein kann. Ein Gastbeitrag von Michael Mörike, Vorstand der Integrata-Stiftung für humane Nutzung der Informationstechnologie. Von...

WeiterlesenÜberRepräsentative Bürgerbeteiligung: Ein unauflösbarer Widerspruch »

Wenn Senioren und Jugendliche mit einer Stimme sprechen

Die meisten Entscheider in Mecklenburg-Vorpommern wissen nicht, wie wertvoll Jugendbeteiligung ist - und die wenigen Jugendlichen leben verteilt auf großer Fläche. Jetzt sprechen Senioren...

WeiterlesenÜberWenn Senioren und Jugendliche mit einer Stimme sprechen »

Die Zukunft der Jugendbeteiligung? Masse und Qualität!

Ein paar wenige Jugendliche zu beteiligen reicht nicht mehr aus. Wir müssen endlich über alle reden. Ein Debattenbeitrag von Erik Flügge. Teil 6 unserer Serie über Jugendbeteiligung. ...

WeiterlesenÜberDie Zukunft der Jugendbeteiligung? Masse und Qualität! »