Über den Blog

Polit@ktiv macht Bürger­beteiligung. Online und vor Ort, von der Planung ganzer Prozesse bis zur Durch­führung. Darüber schreiben wir hier. Und wir fragen Experten zu über­geordneten Themen rund um Bürger­beteiligung, Parti­zi­pation und Demo­kratie.

Partnerblogs:

Autoren

Redaktion

Sascha Blättermann
E-Mail schreiben

Letzte Gastartikel

Experten

In unregel­mäßigen Ab­ständen führen wir Inter­views mit Ex­perten. Hier finden Sie eine Aus­wahl neuerer Interv­iews:

Alle Inter­views in unserem Blog finden Sie auf der ent­sprechen­den Themen­seite.

Zurück

Klimaschutzprojekt Bühl: Leuchtende Vorbilder

Die Stadt Bühl stellt sich dem Klimawandel und will Energie sparen – gemeinsam mit den Bürgern.

Wie bringt man eigentlich 29.000 Einwohner einer großen Kreisstadt dazu, über den Klimawandel nachzudenken, Energie zu sparen und gemeinsam über Projekte, Tipps und Strategien für den Klimaschutz nachzudenken? Mit einer Bürgerbeteiligung, glaubt Oberbürgermeister Hubert Schnurr, und lädt alle Einwohner ein, vor Ort, aber auch in Diskussionsforen im Netz sich einzubringen und das badische Bühl ein bisschen nachhaltiger zu machen.

Schnurr fragt: „Was machen Sie bereits, um Energie zu sparen? Wie betreiben Sie Klimaschutz – ohne sich einzuschränken? Was erwarten Sie von der Stadtverwaltung, was wir tun sollen? Welche Unterstützung möchten oder brauchen Sie, um in Ihrem Umfeld noch mehr für den Klimaschutz machen zu können?“ Und hat sich mehrere Partner an Bord geholt, die mit der Stadt und ihren Bürgern am Klimaschutzplan für Bühl arbeiten.

So wird es spezifische Workshops für Zielgruppen geben: Lehrer diskutieren über die Frage, wie man an der Schule Klimaschutz besser umsetzen kann und wie man das Thema in den Lehrplan integrieren kann. Vereine diskutieren, wo sie nachhaltiger agieren können. Gewerbe, Industrie und Handel werden ebenfalls in die große Bürgerbeteiligung eingebunden.

Große Online-Partizipation

Aber auch jeder Einzelne kann sich online austauschen über Energiespartipps und Vorschläge abgeben und diskutieren, wie die Stadt sich zukünftig nachhaltiger aufstellen kann. In vielen Veranstaltungen um das Klimaschutzprojekt gibt es zusätzliche Informationen und spannende Einblicke. Schon bei der Auftaktveranstaltung am 5. Juli wird es viele verschiedene Beratungsangebote geben.

In einer eigens für das Klimaschutzprojekt gestalteten Diskussionsplattform im Internet werden alle Ideen, Vorschläge und Ergebnisse aus den einzelnen Workshops zeitnah online gestellt. Hier können die Bühler auch selbst diskutieren und sich untereinander austauschen. Ebenso wird das Klimaschutzprojekt auch intensiv über die sozialen Medien beworben. Der Erfolg zeigt sich schon: Bereits jetzt beteiligen sich Bürgerinnen und Bürger online und bringen neue und auch im Vorfeld nicht unbedingt erwartete Themen aufs Tablett, wie zum Beispiel den Einfluss der Erzeugung von Nahrungsmitteln auf das Klima.

Weiterführende Links:

Über den Blog

Polit@ktiv macht Bürger­beteiligung. Online und vor Ort, von der Planung ganzer Prozesse bis zur Durch­führung. Darüber schreiben wir hier. Und wir fragen Experten zu über­geordneten Themen rund um Bürger­beteiligung, Parti­zi­pation und Demo­kratie.

Partnerblogs:

Schwerpunkte

Hier finden Sie Beiträge geordnet nach unseren Themen­schwer­punkten:

Portlets können nun hier hinzugefügt werden! (Dieser Schriftzug verschwindet in der mobilen Ansicht)

Aktuelles bei Polit@ktiv

16.05.2019: Nachdem die "Gmuender Charta der Gemeinsamkeiten" am 08.05.19 zur Vorbereitung in den Verwaltungsausschuss des Gemeinderats gegangen und am 16.05.19 vom Gemeinderat verabschiedet worden ist, soll die kommunale Charta schließlich pünktlich zum 70-jährigen Jubiläum des Grundgesetzes im Rahmen eines feierlichen Festaktes präsentiert werden. Einen Überblick über das Beteiligungsprojekt finden Sie unter

www.gmuendercharta.de

 


02.05.2019: Der Gemeinderatsbeschluss zum Raumprogramm des Kombibads hat die Ergebnisse der zweiten Planungswerkstatt mit großer Mehrheit bestätigt, somit hat er eine Bad-Variante beschlossen, die bereits in der zweiten Planungswerkstatt Ende März von engagierten Bürgern favorisiert und abgesegnet worden war. Näheres dazu finden Sie unter

www.metzingerbaeder.de


11.02.19, Aus über 1.000 Einzelideen wird die "Planungsidee Ganzjahresbad" in Metzingen. Ein erster Bericht von der Planungswerkstatt und ein Überblick über das Beteiligungsprojekt unter www.metzingerbaeder.de

25. Januar 2019, Die Anmeldung für das Expertenforum Bürgerbeteiligung am 09. April 2019 sind nun möglich! Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie das Anmeldeformular finden Sie auf der Veranstaltungshomepage


06.12.18, Pünktlich zum Nikolaus sammeln das PA-Team Beiträge zur Charta der Gemeinsamkeiten auf dem Schwäbisch Gmünder Weihnachtsmarkt ein. 

03.10.18, Bürgerdialog in Schwäbisch Gmünd zur Charta der Gemeinsamkeiten gestartet

08. August 2018: Wir wachsen und suchen studentische Mitarbeiter. Auf unserer Teamseite gibt es die aktuelle Stellenausschreibung.

07. August 2018: Wir stehen jetzt auch regelmäßig vor der Kamera - beispielsweise beim Bürgerdialog zu den Metzinger Bädern. Schauen Sie doch mal rein und lernen Sie unsere Mitarbeiter im Video kennen.

03. Juli 2018: Das Berlin-Institut für Partizipation hat ein Interview mit dem Vorstand der Tübinger Integrata-Stiftung, in dem dieser Polit@ktiv vorstellt. Den Beitrag finden Sie in unserer Presseschau.

11. Juni 2018: Vor dem DEMO-Kommunalkongress veröffentlicht das Kommunalfachblatt DEMO einen Fachartikel von Michael Mörike über die Bürgerbeteiligung der Zukunft. Den Beitrag finden Sie in unserer aktualisierten Presseschau.

04. Juni 2018: Wie können Beteiligungsprozesse noch mehr Bürger erreichen? Ideen im Blog-Gastbeitrag von Julian Merkel.