Medientipps: Demokratie und Bürgerbeteiligung im Netz

Wir alle wissen das schier unendliche Medienangebot im digitalen Zeitalter zu schätzen. Auch zu den Themen Demokratie und Bürgerbeteiligung haben wir heute per Mausklick Zugang zu einer ...

WeiterlesenÜberMedientipps: Demokratie und Bürgerbeteiligung im Netz »

angle-left XF Citizen Lab

Wir denken die politische Partizipation der Zukunft

In Anlehnung an das Expertenforum Bürgerbeteiligung hat die HIT in den vergangenen Wochen ein neues Format entwickelt: Das XF citizen lab. Unter dem Motto „Wir denken die politische Partizipation der Zukunft“ möchten wir in der Tradition des Expertenforums neue Ideen für erfolgreiche Partizipation entwickeln. Allerdings nicht wie bisher mit kommunalen Entscheidungsträger*innen und Vertreter*innen aus Politik und Wissenschaft an der Seite, sondern gemeinsam mit denen, für die Partizipation eigentlich gedacht ist: Bürgerinnen und Bürgern!

Das Ziel des XF citizen lab ist die Entwicklung ganz konkreter Methoden und Werkzeuge, die in Zukunft zur Verbesserung der Partizipation von Bürger*innen auf diversen Politikfeldern und Ebenen politischer Beteiligung eingesetzt werden können. Damit wollen wir unsere Demokratie zukunftsfest für die bereits absehbaren technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungen von morgen machen. Ganz bewusst werden wir den Bürger*innen viel Raum geben: Zwar wird es Anleitung und Input vonseiten der HIT geben, jedoch sollen hauptsächlich die Bürger*innen zu Wort kommen, diskutieren und gemeinsam Ideen entwickeln.

Die Ergebnisvorgabe soll dabei so vage wie möglich gehalten werden, um der Kreativität und den Ideen der Teilnehmer*innen so viel Freiraum wie möglich zu lassen. Lediglich das grobe Ziel ist gegeben: Ein für die Zukunft nutzbarer Ideenbaukasten für „gute“ politische Beteiligung. Dadurch sollen alle Teilnehmer*innen die Möglichkeit haben, eigene Vorstellungen von erfolgreicher Partizipation einzubringen, um dann gemeinsam eine Idee zu entwickeln, wie Partizipation diesen Ansprüchen in Zukunft auch in der Praxis gerecht werden kann.

Erste Veranstaltungsreihe

Die erste zweiteiligen Veranstaltungsreihe, beginnt mit einer Auftaktveranstaltung am 5. März im Club Voltaire. Ende April / Anfang Mai (genauer Termin wird noch bekannt gegeben) wird eine zweite Veranstaltung stattfinden, in der die Themen der Auftaktveranstaltung vertieft werden. Wir wollen uns dem Thema erst einmal annähern und gemeinsam erste Gehversuche wagen. Wenn sich in diesem Rahmen spezifische Themenschwerpunkte herauskristallisieren, werden diese in das Programm der nächsten Veranstaltungen aufgenommen. Das bedeutet: Die Teilnehmer*innen können und sollen die Agenda des XF citizen lab aktiv mitgestalten!